Playtech und Gauselmann beschließen Joint Venture

Der führende Anbieter für Glückspielsoftware Playtech ruht sich nicht auf seinem Lorbeeren aus und versucht mit neuen Partnerschaften seine Präsenz im Markt noch zu stärken.

Der führende Anbieter für Glückspielsoftware Playtech ruht sich nicht auf seinem Lorbeeren aus und versucht mit neuen Partnerschaften seine Präsenz im Markt noch zu stärken.

Playtech veröffentlichte nicht nur seine exzellenten Finanzergebnisse für das vierte Quartal des letzten Jahres, sondern berichte auch über zwei neue Partnerschaften im Online Glücksspielmarkt. Die Partnerschaften beziehen sich auf Unternehmen in Ländern, in welchen das Online Glücksspiel zukünftig geregelt werden soll.

Zu diesen Ländern gehört natürlich auch Deutschland und Playtech ging ein 49,99% Joint Venture mit Gauselmann ein. Gauselmann betreibt bekannterweise viele Spielotheken und ist Besitzer der Merkur Glücksspielmarke.

Das Joint Venture wird Sportwetten sowie Glücksspielprodukte und Glücksspielleistungen anbieten. Das endgültige Angebot hängt natürlich noch von der Legalisierung des deutschen Glücksspiels ab. Beide Partner werden gleichermaßen im Vorstand vertreten sein. Jetzt bleibt nur noch abzuwarten, wie der neue Glücksspielsstaatsvertrag aussehen wird, bis Playtech wirklich in Deutschland zeigen kann, was es im Angebot hat.

Südafrika ist ein weiterer Markt, denn die Regierung erwägt das Glücksspiel zu legalisieren. In Südafrika ging Playtech eine 50:50 Partnerschaft mit Peermont, einem Casino und Ressortbetreiber ein. Peermont betreibt insgesamt 14 Objekte, einschließlich des Emperors Palace Resort in Johannesburg, sieben weitere Casinoressorts und zwei Casinos.

Die Einkünfte aus Peermonts Glücksspielbetrieb lagen 2010 insgesamt bei ungefähr 260 Millionen Euro. Dieses Joint Venture wird zu Beginn Sportwetten anbieten. Ein breiter angelegtes Glücksspiel wird angeboten, wenn eine neue Legalisierung eingeführt wird. Playtech wird getrennt Online Glücksspielsoftware und Spielerverwaltungssysteme in der Partnerschaft annehmen, was zu einem direkten Einnahmenstrom führt.

Playtech verkündete auch den Ankauf des britischen Sportwettenentwickler Geneity. Geneity wurde 2006 gegründet und zu den Kunden gehören Gala Coral, Betfair und Ladbrokes. Die Sportwetten von werden das derzeitige Produkt von Playtech ersetzen. Playtech wird die Geneity Produkte mit seiner vor kurzem erworbenen Mobenga Mobilplattform für Sportwetten integrieren.

Recommended
Advertise
© 2022 live casino promo code All rights reserved.